I H R    M A K L E R    I N    F R E I B U R G

 



Der Gedanke an Ihren Ruhestand soll Ihnen Freude bereiten!

 

Für Mandanten der Generation 50 plus sind oftmals andere Ansätze notwendig, als es bei der jüngeren Generation der Fall ist – die Lebenssituation verändert sich und neue Themen gewinnen an Bedeutung. So rückt der Vermögensaufbau langsam in den Hintergrund, dafür spielt das Thema „Kapitalerhalt“ eine immer entscheidendere Rolle.

Einmalanlage- und/oder Wiederanlageprodukte für Kapital, zum Beispiel aus auslaufenden Lebensversicherungen, werden wichtiger. Und auch Schutz bei Pflegebedürftigkeit und Absicherungen für Hinterbliebene, beispielsweise in Form von Sterbegeld, treten bei der Generation 50 plus in den Fokus.

Darüber hinaus müssen persönliche Wünsche professionell mithilfe von Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung geregelt werden, um im Ernstfall ein fremdbestimmtes Leben zu vermeiden.